GSB 7.0 Standardlösung

Technische Umsetzung

Bei der technischen Umsetzung hat die Tatsache große Bedeutung, dass bereits einmal publizierte und im Newsletter verschickte Beiträge nach einer Überarbeitung nicht erneut in einem neuen/weiteren Newsletter verschickt werden. Hierzu bietet das System Queries, auf die nachfolgend noch näher eingegangen wird.

Soll ein Beitrag nach einer Änderung doch noch einmal versand werden, so ist durch manuelles Hinzufügen des Beitrages möglich.

Dokumenttyp NLConfig

Der Dokumenttyp NLConfig wird für die Konfiguration der Newsletter eingesetzt.

Dokumenttyp Newsletter

Der Dokumenttyp Newsletter wird für die Verteilung von Informationen an eine Interessengruppe verwendet. Newsletter enthalten Basisdokumente wie Kurznachrichten und Pressemitteilungen.

Basisdokumente

Newsletter können alle Dokumenttypen unterhalb von DocumentCompnt enthalten.

Verschiedene Basisdokumente werden als binäre Dateien (PDF, Word) veröffentlicht. Diese können nicht in einem Newsletter des GSB verwendet werden.

Parameter

  • Anfrage
  • Sprache
  • Ausgabeformate
  • Listenname
  • Email: Absender
  • Email: Moderator
  • Einstellungsverzeichnis im Produktionssystem (root)
  • Einstellungsverzeichnis auf der LiveSite (root)
  • Zeitpunkt der Zusammenstellung (relatives Zeitintervall) oder OnDemand
  • Freigabe oder direkte Publikation
  • Newsletter-Template (Kopiervorlage)

Suchkriterien

Die Suchkriterien für das Zusammenstellen von Newslettern können mithilfe von Queries definiert werden. Folgende vorgefertigten Recherchen sind im GSB enthalten:

  • Übersicht über alle Dokumente, die von einem ausgewählten Dokument referenziert werden.
  • Übersicht über alle Dokumente, die Verweise auf das ausgewählte Dokument enthalten.
  • Übersicht über alle Dokumente, die derzeit noch in Bearbeitung ausgeliehen sind.
  • Übersicht über alle Dokumente, die noch publiziert werden müssen.

Mehrsprachigkeit

Der Webauftritt eines Mandanten kann mehrsprachig sein. Da die Veröffentlichung der unterschiedlichen Sprachversionen eines Beitrags nicht zeitgleich erfolgt, müssen mehrsprachige Newsletter getrennt voneinander zusammengestellt werden. Da Majordomo außerdem keine Funktionen zur parametrisierten Benutzerverwaltung bietet, sind zur Unterscheidung der jeweiligen Sprachversionen eines Newsletters mehrere Mailing Listen einzurichten. Die einem Mitglied zugeordnete Sprache wird durch dessen Sprachauswahl bei der Anmeldung bestimmt.

Ausgabeformate

Newsletter können im HTML- oder Text-Format gesendet werden. Sie können Links auf Dokumente der WebSite des Mandanten oder auf externe WebSites enthalten. Da Majordomo keine Attachments unterstützt, können kombinierte Formate (z.B. bestehend aus einer Nachricht im Textfeld und einer HTML-Datei in der Anlage) nicht verwendet werden.

Majordomo bietet keine Funktionen zur parametrisierten Benutzerverwaltung. So müssen zur Unterscheidung der Ausgabeformate eines Newsletters entsprechende Mailing Listen eingerichtet werden.

Anmerkung

In einer späteren Realisierungsstufe können die Standardausgabeformate des GSB durch ein weiteres, spezielles HTML-Format in der Art erweitert werden, dass Images der im HTML-Format gesendeten Newsletter optional vor dem Versand gefiltert und dynamisch nachgeladen werden, wenn der Benutzer online ist.