GSB 7.0 Standardlösung

Erforderliche Softwarekomponenten

Hier finden Sie die für den Betrieb einer GSB Plattform erforderlichen Softwarekomponenten.

Java

Die Tomcat-Server basierten Service-Instanzen benötigen eine Java-Runtime Installation. Details zu den unterstützten Java-Versionen finden sich im Artikel „Systemvoraussetzungen“. Die Java-Installation wird auf Basis des Oracle Standard Linux RPM durchgeführt. Die weitere Installationsanleitung stützt sich auf die von Oracle für die Installation genutzten Pfade und Konventionen. Die im GSB Kernrelease enthaltenen Konfigurationen setzen ebenfalls eine „Standard-Installation“ voraus.

Details zur Installation finden sich im Abschnitt „Java“.

Tomcat-Server

Der Tomcat-Server muss durch den Systembetrieb auf allen Servern installiert werden, auf denen Tomcat-Server basierte Service-Instanzen betrieben werden sollen. Pro Server ist nur eine zentrale Tomcat-Server Installation erforderlich. Zusätzlich werden in der Tomcat-Server Installation noch die Datenbanktreiber und ggf. Hosting Plattformspezifisch benötigte Bibliotheken im Tomcat-Server libs-Ordner abgelegt.

Details zur Installation finden sich im Abschnitt „Tomcat-Server“.

Solr-Server

Der GSB 10 nutzt für die Bereitstellung der Suchfunktionalität Solr 7. Diese Version steht nicht mehr als Webapplikation zur Verfügung, so dass die für den Betrieb einer GSB Infrastruktur benötigten Solr-Server nicht mehr in einem Tomcat-Server betrieben werden können. Der Solr-Server wird seitens des Herstellers ausschließlich als Standalone Applikation bereitgestellt.

Der Solr-Server muss ähnlich wie der Tomcat-Server auch in der Infrastrutkur bereitgestellt werden.

Details zur Installation finden sich im Abschnitt „Solr-Server“.

Httpd-Server

Der httpd-Server kann über die Standard RPM-Repository des zugrundeliegenden Betriebssystems installiert werden. Das httpd-RPM enthält bereits alle für den Betrieb des GSB Apache benötigten Module, so dass an dieser Stelle keine zusätzlichen Module mit installiert werden müssen.

Üblicherweise wird auf einer Hosting Plattform eine SSL-Terminierung durch einen vorgeschalteten Load Balancer durchgeführt. Wenn kein Load Balancer zur Verfügung steht muss zusätzlich das Modul mod_ssl installiert werden, um eine SSL-Terminierung durch den httpd-Server bereitstellen zu können. Das Release enthält einen GSB „Pseudocustomer“ https der eine exemplarische httpd-Konfiguration für die https-Terminierung enthält (VirtualHost-Definitionen, SSL-Zertifikat für *example.com).

Details zur Einbindung der GSB spezifischen Webserver-Konfiguration finden sich im Abschnitt “Httpd-Server“.

Datenbanken

Die für den Betrieb des GSB benötigten Datenbanken werden auf einem Datenbankserver installiert, der als Beistellung durch den System- bzw. Datenbankbetrieb in der Infrastruktur zur Verfügung stehen muss. Details zu den unterstützten Datenbanken und Versionen finden sich im Artikel "Eingesetzte Softwareversionen“. Der GSB Kern stellt SQL-Skripte zur Einrichtung und Initialisierung der Datenbanken zur Verfügung.

Details zur Einrichtung und Initialisierung der benötigten Datenbanken finden sich im Abschnitt „Datenbanken“.

Verzeichnisdienst

Die für den Betrieb des GSB benötigten Verzeichnisdienste werden auf einem LDAP-Server installiert, der als Beistellung durch den Systembetrieb in der Infrastruktur zur Verfügung stehen muss. Details zu den unterstützten LDAP-Server und Versionen finden sich im Kapitel 5 "Eingesetzte Softwareversionen“. Der GSB Kern stellt LDIF-Dateien für die erforderlichen Schemen-Modifikationen sowie Einrichtung der benötigten Benutzer und Gruppen zur Verfügung.

Details zur Konfiguration des LDAP-Verzeichnisdienstes finden sich im Abschnitt „Verzeichnisdienst“.